SPREAD goes Berlin: Lena Hoschek Fashion Show

by

Wir SPREADies haben letzte Woche unser Office wieder einmal nach Berlin verlegt – die Präsentationen der Herbst-/Winter 2017/18 Kollektion fanden statt und die ganze Welt sah zu. Unsere Kundin Lena Hoschek durften wir bereits zum fünften Mal bei der Fashion Week unterstützen. In den Wochen vor der Show haben wir Einladungen versendet, den Seating Plan erstellt und Interviews organisiert, die exklusiv vor und nach der Show backstage mit Lena Hoschek geführt wurden. Viel Arbeit und viele lange Nächte später war es dann endlich soweit! Um 12 Uhr ging es von unserem SPREAD-Apartment in der Nähe des legendären Soho House (ein Drink an der Bar musste dort natürlich auch sein, aber dazu ein andermal) zur neuen Location, dem Kaufhaus Jarndorf in Berlin (hier macht Industrial und Berliner Vintage Style seinem Namen alle Ehre …). Während die Models gestylt und gedressed wurden, koordinierten Conny und ich (Anna) die Pressetermine im Backstage-Bereich – Fernsehteams von RTL und ZDF gaben sich sprichwörtlich die Klinke in die Hand bzw. schüttelten meine Hand . Um 14 Uhr begann der von den vielen Gästen im Foyer erwartete Einlass zur Show. Kristina und Sella empfingen am Counter die Gäste, stellten Tickets aus, koordinierten den Einlass, Lina und ich waren zu diesem Zeitpunkt schon bereit, den 600 Gästen am Runway ihre Sitzplätze zuzuweisen, während Conny den ein oder anderen Promi begrüßte. Um Punkt 15 Uhr ging das Licht aus und die Show los – ein Monat Vorbereitung für den einen Moment! Lena taufte ihre Kollektion Dollhouse und in Kooperation mit Disney sind glitzernde Party-Outfits in knalligen Farben entstanden. Die Kollektion, so in Szene gesetzt, zu sehen, ist etwas ganz Besonderes, genauso wie die Gesichter der Menschen zu beobachten, die sie zum ersten Mal sehen, vor allem, wenn sie zu 80er und 90er Girlpower Songs begeistert mitsingen.

 

Fotos © Nick Soland ©Paolo Hummel

 

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.