Social-izen oder Social-leiden?

by

Die Spreadies waren wieder auf Tour. Zehn Jahre Madonna, Champagner Gala von Falstaff, Arcotel Eröffnung, Grand Ferdinand Eröffnung, Ho Gallery Vernissage & 100 Jahre Nikon – ganz schön viele Events in zwei Wochen. Champagner, Häppchen, Musik, schöne Menschen, tolle Styles und vor allem bekannte Gesichter. Wenn das mal nicht ein wahrgewordener Traum ist, oder?

Social-izen oder Social-leiden?

Socializen! Events wie diese sind eine wunderbare Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen und bekannte Gesichter wiederzusehen. Einfach mal abschalten und mit dem Büroalltag abschließen. Doch bis dahin, ist es immer ein Wettkampf gegen die Zeit.

Vorbereitung

Gibt es nicht wirklich . Um 9 Uhr ins Büro. Geschminkt und im schönsten Dress, denn Zeit zum Umziehen gibt es nicht. Und dann heißt es erstmal: Arbeiten. Die Zeit rennt und das erste Event rückt immer näher. Und dann kommt um kurz vor 17 Uhr noch ein wichtiges To-Do rein das muss gemacht werden. Hat man das erledigt, heißt es: schnell ein wenig frisch machen und los geht’s. Angekommen auf dem ersten Event sieht man ganz viele bekannte Gesichter, obwohl man sich oft auf Events sieht, ist man immer wieder froh, bekannte Menschen zu kennen und sich mit ihnen auszutauschen. Ein Glas Champagner und der Stress fällt langsam von einem runter.

Spaß

Hat man jede Menge! Alle Events sind immer mit einer sehr großen Mühe aufbereitet, man merkt in jedem kleinen Detail die Liebe zu dem jeweiligen Event. Umso schöner, Teil dessen sein zu dürfen. Zehn Jahre Madonna – ein fantastisches Fest. Champagner Gala von Falstaff – wunderschön. Arcotel Eröffnung – sehr interessant. Grand Ferdinand Eröffnung – ein Gefühl der 20er Jahre. Ho Gallery Vernissage – klasse. 100 Jahre Nikon – super interessant.

 

Das Ende vom Lied

Events? Immer wieder und immer gerne! Social-leiden ist (zugegeben) ein ziemlich groteskes Wortspiel. Aber irgendwie auch witzig und vor allem eins: definitiv nicht die Antwort auf unsere Frage!

 

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.